Pulpa- uns Zahnerhalt nach profunder Parodontitis

Pulpa- uns Zahnerhalt nach profunder Parodontitis. Eine starke Schwellung, eine Fistel und dazu noch eine auf 12 mm sondierbare Tasche ließ eine intrakanaläre Infektion am Zahn 32 vermuten. Hier lag es anders. Der Zahn war weiterhin vital und die Ursache war eine ungünstige Zahnstellung, so dass sich mikrobielle Beläge über Jahre tief auf der Wurzeloberfläche über den Gingivarand einlagern konnten. Eine Entfernung des Zahnes konnte durch einen parodontalchirurgischen Eingriff erfolgreich verhindert werden.

paro

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.