Vortrag in Regensburg

Auf dem Zahnärztetag in Regensburg erhielt ich die Möglichkeit, einen Vortrag zur intrakoronalen Diagnostik (IKD) zu halten. Thematisch ging es um mehr Sicherheit für den Zahnarzt und den Patienten im Verlauf der Diagnostik und Therapie. Insofern  war das Thema IKD ein Volltreffer. „Damit alles gut geht“ war die Einleitung in das Thema und allein die Wortwahl hat schon etwas beruhigendes, denn Gefahren in der Endodontie gibt es ja einige.

Wie man Gefahren/Befunde rechtzeitig erkennt und schließlich ohne wirtschaftlichen Druck eine Entscheidung mit dem Patienten treffen kann, ob der geplante Erhaltungsversuch richtig und notwendig ist oder vielleicht in die Hände eines Spezialisten gelegt werden soll, sollte der Vortrag leisten.

90 Minuten bei über 35 °C und dann auch noch nach der Mittagspause war eine Herausforderung. Hier ist der Vortrag: IKDklein1

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *